Elternverein

Der Verein zur Förderung der Waldpädagogik.
  • Elternarbeit

    Ohne Elternarbeit funktioniert es nicht.
    Die elementarste Voraussetzung für das Gelingen des Waldkindergartenalltags ist, dass die Eltern das Konzept bejahen, vertreten und aktiv unterstützen. Unsere Eltern sind in wenigstens einem der folgenden Bereiche engagiert:

    • Garteneinsätze
    • Reparaturarbeiten am Wichtelhaus
    • Putzdienst im Wichtelhaus
    • Qualitätsmanagement
    • Öffentlichkeitsarbeit
    • Arbeitsschutz & Sicherheit
    • Repräsentieren des Kindergartens (z. B. auf dem Stadtfest)

  • Der Vorstand

    Miteinander & Füreinander.
    Der Vorstand, der sich aus Eltern zusammensetzt, besteht zurzeit aus vier Mitgliedern. Neben der halbjährigen Hauptversammlung des Vereins lädt der Kindergarten zweimal im Jahr zu einem Elternabend ein.
  • Feste und andere Events

    Und nach der Arbeit? Nicht erst dann kommt das Vergnügen!
    In regelmäßigen Abständen treffen sich die Eltern zum lockeren Gespräch beim Elternstammtisch.
     
    Darüber hinaus starten wir jedes Jahr Ende September alle zusammen zu einer Familienfreizeit: Erzieherinnen, Eltern, Kinder, Geschwisterkinder sowie die ehemaligen Waldfamilien, deren Kind im entsprechenden Sommer in die Schule wechselte. Ziel ist immer das nahe Meer bzw. die Strände. Wir waren bereits in Tönning und Büsum (Nordsee) sowie in Golsmaas außerdem in Beckerwitz an der Ostsee und in Groß Wittensee bei Eckernförde.

    Des Weiteren beteiligen wir uns an örtlichen Festen, wie dem Kurparkfest, dem Stadtfest, dem Weihnachtsmarkt am Mühlradplatz und feiern mit den Kindern und Eltern regelmäßig das Winteraustreiben, das Osterfest, das Laterenenfest, das Lichterfest u.v.m.

  • Beschwerdemanagement

    Herausforderungen gemeinsam meistern.

    Es ist uns ein Anliegen, dass Eltern und Vereinsmitglieder jederzeit Fragen, Anregungen, Schwachstellen und Probleme offen ansprechen können. Hierzu haben wir ein Beschwerdemanagement aufgesetzt, wodurch ein anonymes oder persönliches Kontaktieren ermöglicht wird. Der verbindliche Standard im Umgang mit Beschwerden im Waldkindergarten Muckestutz sieht wie folgt aus:

    • Eltern und Vereinsmitglieder zur Beschwerdeäußerung anregen
    • Beschwerdeannahme
    • Beschwerdebearbeitung

     Weitere Informationen können dem Infobogen entnommen werden: Waldkindergarten Muckestutz Beschwerdemanagement Infobogen

    Der Fragebogen für eine Beschwerde kann hier heruntergeladen werden: Waldkindergarten Muckestutz Beschwerdemanagement Fragebogen

  • Unsere Sponsoren

    Vielen Dank an die großzügigen Spender und Unterstützer.