Unser Wuppi

April 26, 2021

Ein Außerirdischer namens Wuppi landet bei uns im Wald.

Einmal wöchentlich besucht Wuppi unsere Vorschüler und benötigt ihre Hilfe .

Wer ist überhaupt dieser Wuppi und wofür benötigt er unsere Hilfe ?

Wuppi ist ein Außerirdischer vom Planeten Wupp. Er kann nicht zuhören,
nicht Reimen, keine Silben erkennen und es fehlt ihm noch einiges mehr, um später Lesen und Schreiben zu lernen. Deshalb schickte ihn sein Vater auf die Erde zu uns in den Waldkindergarten. Wuppi soll von den
Vorschülern im Kindergarten Hilfe bekommen und dort die phonologische Bewusstheit lernen.

Was ist genau phonologische Bewusstheit?

Phonologische Bewusstheit ist die Fähigkeit, die Aufmerksamkeit auf die
formalen Eigenschaften der gesprochenen Sprache zu lenken, z.B. auf den
Klang der Wörter beim Reimen, auf Wörter als Teil von Sätzen, auf Silben
als Teil von Wörtern und letztlich auf die einzelnen Laute der
gesprochenen Wörter. Diese Fähigkeit ist Voraussetzung für den
Schriftspracherwerb, d.h. eine wichtige Grundlage um lesen und schreiben
zu lernen.

Wuppi kommt einmal pro Woche (für 12 Einheiten) zu uns in die
Waldgruppen, um dann gemeinsam mit unseren Vorschulkindern all diese
Dinge spielerisch zu lernen.
Wir orientieren uns an dem bestehenden Wuppi Programm des Finkenverlags.
Jede Gruppe gestaltet sein eigenes Wuppi Programm.
Wuppi landet zum Beispiel in der Kneedengruppe (spielerisch gemeint) mit
lautem Knall in einer Feuerkugel direkt auf das Dach unseres Bauwagen.

Unterstützung erhalten die Kinder und Wuppi aber auch von einem kleinen
Wichtel mit roter Zipfelmütze, den die Kinder liebevoll Rotmütz getauft
haben. Rotmütz hält jede Woche einen geheimnisvollen Brief für uns
bereit. In diesem Brief stehen immer tolle und spannende Aufgaben die
sich Rotmütz und auch die Tiere des Waldes für uns ausdenken. Die Tiere
des Waldes sind unsere Freunde und Helfer, die beim Lösen der verschiedenen
Aufgabe zum „ Hören -Lernen“ mithelfen.

Unser kleiner grüner Außerirdischer ist nicht nur bei den Vorschülern
beliebt, sondern auch bei den anderen Kindern der Gruppe und weckt so
schon spielerisch das Interesse und die Vorfreude auf die eigene
Vorschulzeit mit Wuppi.

Auch wir Erzieherinnen freuen uns immer auf die lustige und
spannende Wuppizeit mit unseren Vorschülern.

Unsere Erzieher berichten…. Der Februar!